Baron steht schönen und gesunden Bernersennendamen gerne zum Deckakt zur Verfügung

Herzlich Willkommen

Es war immer mein größter Traum, wenn ich mal eine Familie, Haus und Garten habe, auch den dazu passenden Hund zu halten. Leider war mein Mann "Dackelgeschädigt", d.h. er hatte panische Angst vor allen Hunden, da er als Kind regelmäßig vom Familiendackel attackiert wurde. Im Skiurlaub mit unseren Kindern in Vent/Ötztal haben wir bei einem typisch österreichischen Abend in einer Gaststätte mit Blaskapelle, vielen Leuten und der entsprechenden Geräuschkulisse, einen wunderschönen, riesengroßen Berner Sennenhund, mittendrin liegend, gesehen, auf dem mindestens fünf Kinder lagen und mit ihm schmusten. Er hatte die Ruhe weg und schien es auch noch zu genießen. Von da an war mir klar: Das ist mein Traumhund! Jahrelang habe ich mich mit dieser schönen Rasse beschäftigt und 2008 gelang es mir, meinen Mann zu einem Züchter zu locken, der gerade Welpen hatte. Als Baron am 3. Oktober 2008 im zarten Alter von vier Wochen auf uns zu tapste war es Liebe auf den ersten Blick. Von diesem Tag an durften wir regelmäßig die Welpen beim Züchter, der außer der Mutterhündin noch eine Hündin aus dem ersten Wurf besaß, besuchen. Mein Mann hat seitdem jegliche Angst vor Hunden abgelegt. Wenn ich beobachte, wie er mit Baron tobt, kann ich mich immer nur wundern. Wenn mir das einer Anfang 2008 erzählt hätte, wäre ich vor Lachen zusammengebrochen! Baron war und ist ein Hund, der immer den Anschein macht, alles in Ruhe und mit viel Gelassenheit zu beobachten und über allem zu stehen. Das und auch die gute Sozialisierung bei seiner Zuchtstätte "Vom Egelsberg" ist wohl auch ein Grund dafür, dass er mit jedem, ob Mensch oder Tier, gut zurechtkommt. Andere Hunde sieht er nur als Spielkameraden. Hunde, die ihm gegenüber aggressiv werden, bestraft er mit Missachtung. Baron ist ein absoluter Familienhund. Er ist immer und bei allen Aktivitäten dabei und dann ist er auch glücklich und zufrieden. Spielen und schmusen könnte er den ganzen Tag, aber er akzeptiert auch, wenn dazu mal keine Zeit ist. Aber die Blicke aus seinen wunderschönen, klaren, braunen Augen sagen dann alles! Baron ist ein Traumhund, auch wenn er den sturen Bernerkopf seiner Mutter Charlotta geerbt hat. Aber auch das verleiht ihm Charakter und wir lieben ihn mit allen Stärken und Schwächen.